Praxis für Gestalttherapie - Suhela Bausewein



Einblicke in meine Arbeitsweise als Gestalttherapeutin

Ich arbeite sehr gerne in der konzentrierten Einzelarbeit.
Im Mittelpunkt der Therapie steht das Gespräch, bzw. der lebendige Kontakt zwischen Ihnen und mir. Ich unterstütze Sie dabei, sich genügend Raum zu nehmen für die Dinge, die Sie derzeit belasten, was Sie belastet auszudrücken und zu verstehen. Dies ist der Prozess des Bewußtwerdens. Parallel hierzu begleite und unterstütze ich Sie, wieder in einen guten Kontakt zu dem zu kommen, was Ihnen an Potential, Kraft und Möglichkeiten zur Verfügung steht. Sich wieder finden, sich selbst zurückgewinnen.

Die Gestalttherapie begleitet optimistisch und positiv. Alles ist brauchbar und alles ist von Nutzen. Es gibt immer einen Grund dafür, dass wir z.B. in eine Sackgasse geraten, irgendwie erstarrt sind und einfach nicht weiterkommen. Sie sind unsere Signale und wenn wir dazu bereit sind, sie auch zu sehen und ihnen zuzuhören, verwandeln sie sich zu verlässlichen und sehr brauchbaren Weggefährten.

In der Einzelarbeit ist immer auch Platz für die Arbeit mit Collagen, Fantasiereisen, der Arbeit mit einem Märchen (Märchen sind sehr reich an Symbolen und deswegen hervorragend geeignet, sie für den eigenen Prozess nutzbar zu machen), Malarbeiten, Traumarbeit, Rollenarbeiten.

Menschen in Ihrem Wachstum zu begleiten, Sie dabei zu unterstützen, neue Schritte zu wagen, wieder auf eigenen Füßen zu stehen, entdecken, dass etwas möglich ist, sind sehr berührende Momente.

"Inmitten von Schwierigkeiten liegen oft Möglichkeiten"  Albert Einstein